Daumenklavier!


Ihr seht hier unser Lieblingslied unseres am 27.11.2015 via dingjarecords/ brokensilence erscheinenden Albums „Unter Eis“.
Sven Ihlenfeld hat es mit uns im Verlauf diesen Jahres gedreht und geschnitten. Dafür an dieser Stelle ein fettes Danke!
Sowohl bei der Aufnahme als auch beim Video wirkten Sophia Exiner (Kalimba/ Gesang) und Thomas Prestin (Klarinette) mit.
Möglicht gemacht haben das Video auch das BKA-Theather und die Tilsiter Lichtspiele. Auch dafür ein Danke!! :)
Das Release unseres Albums feiern wir am Samstag den 28.11.2015 im Kino in der Regenbogenfabrik. Die Türen öffnen sich um 20:00 Uhr.
Die Regenbogenfabrik findet ihr in der Lausitzer Straße 22 in Berlin Kreuzberg.
Kommt Alle!!!

Ahoi!


Im August 2012 spielten wir unseren Song Daumenklavier auf der Spree unweit der Rummelsburger Bucht.
Das Video aufgenommen und bearbeitet hat Sven Ihlenfeld. Vielen Dank dafür!

Noë auf der Spree die II.

Ende Juli setzten wir uns zum ersten Mal in Minimalbesetzung in ein Ruderboot um den Song Daumenklavier in Bild und Ton festzuhalten. Nachdem sich drei Stunden lang Regenschauer und Lachkrämpfe abwechselten, brachen wir die Aktion ab. Heute scheint es uns geglückt zu sein. Ihr werdet sehen…

Schöneweide kommt!!!

Durch Schöneweide fließt am 21.06.2012 nicht nur die Spree, es stehen dort auch sage und schreibe drei Bühnen um zusammen mit dem restlichen Berlin die Fete dela Musique zu feiern. Für alle die sich bisher nicht nach Schöneweide getraut haben, wäre das ja die perfekte Gelegenheit den wahrscheinlich nächsten Trendbezirk mal gründlich unter die Lupe zu nehmen. Es soll dort angeblich noch bezahlbaren Wohnraum geben!

Vergeßt also F-Hain, X-Berg und Neukölln und kommt am Donnerstag spätestens um 20.30 Uhr zur Rhathenauplatzbühne in Schöneweide. Wir sind dann auf jeden Fall auch da und machen Musik bis die Boxen ausgehen.

Noë auf der Spree

Noë Foto: Chrissi VeltenWas eigentlich im Ruderboot angedacht war, passierte auf einem Hausboot am Treptower Park. Wir danken an dieser Stelle der Besitzerin des schmucken Kahns für die Fotografiererlaubnis, Johannes Brattke fürs Sekt öffnen, Sven Ihlenfeld fürs Boot klarmachen und Chrissi Velten fürs Auslösen im richtigen Moment.