Lyrics for Cruz Armando

Hey Cruz,
these are the schleusenwärterlyrics you were asking me for.
If you can´t get enough, here you get more.
Greetings from Berlin,
Stephan

Schleusenwärter

In meinem Morgenkaffee landen Fliegen
Und sie schwimmen auch dabei
Man sagt die Schleusenwärter streiken heute
Werd sie besuchen , hab ja frei
Ich pump mein Schlauchboot auf und ruder die Spree stromab
Werden mir die Arme lahm
Laß ich mich treiben
Irgendwann komm ich schon an

Auf meinem Weg zur Schleuse treff ich
So manch andren Kahn
Einige genießen, andere hetzen
Welcher Fraktion gehöre ich an?
Laß ich sie ziehn oder zieh ich vorbei?
Ich laß mich treiben!
Irgendwann komm ich schon an

Ein Wind kommt auf und schiebt mich vorwärts
Ich hol die Ruder ein
Ein Regenschirm dient mir als Segel
Ich werd wohl bald in HH sein
Von da aus weiter nach Cuxhaven
Vorbei an Glückstadt und Krautsand
Ich kann das Meer schon förmlich riechen
Irgendwann komm ich schon an

Der Wind wird stärker
Ich drohe zu kentern
Drum werf ich meinen Anker aus
Doch der kriegt den Grund nicht zu fassen
Ich treibe weiter aufs Meer hinaus

Allein in einem Schlauchboot
Mit nem Regenschirm als Segel
Mit nem Anker der den Grund nicht findet
Treibe ich aufs Meer hinaus
Die Wellen werden höher und höher…
Ich kann kein Land mehr sehen
Die Sonne geht unter, ein Sturm kommt auf
Irgendwann komm ich schon an

Treib durch die Zeit
in einem Schlauchboot über den Ozean

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s